Mifa besitzt seit 2013 das AS-9100-Qualitätszertifikat für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Um das AS-9100-Zertifikat auch in Zukunft nutzen zu können, führte Lloyds am ende 2018 erneut ein Audit bei Mifa durch. Wir können mit stolzer Brust mitteilen, dass das Zertifikat für die kommenden drei Jahre verlängert wurde. Damit gehört Mifa zu den ausgewählten Unternehmen in den Niederlanden, die gemäß AS 9100 zertifiziert sind.

Mifa wurde zum Branchensieger in der Metallbranche gekürt! Das niederländische Nationale Business Instituut nominiert jedes Jahr die besten Unternehmen aus verschiedenen Industriezweigen. 

Mifa ist der Spezialist für Präzisionsstrangpressprofile. Das Unternehmen produziert komplett endbearbeitete Präzisionsprofile mit einer Genauigkeit, die ungeahnte Möglichkeiten eröffnet. Durch das Präzisionsstrangpressverfahren haben Produktdesigner eine große Formfreiheit ohne die Einschränkungen von Standardnormen.

Am kommenden Samstag werden um 13.55 Uhr in der Sendung „De Succesfactor“ im niederländischen Fernsehsender RTL7 die Branchensieger vorgestellt. Aus allen Branchensiegern wird bei der Verleihung des niederländischen Nationale Business Succes Award ein Gewinner ausgewählt. 

Nach der letzten Folge (Ende des Jahres) können die Zuschauer ihren Favoriten wählen. 

 

Die wachsende Nachfrage nach Aluminium- und Magnesium-Präzisionsprofilen und den hiermit zusammenhängenden Behandlungen und Bearbeitungen hat Mifa bewogen, seine Produktionskapazität auszubauen. 

In den vergangenen Monaten wurden bereits mehrere neue Maschinen installiert. Diese Maschinen sind jetzt vollständig in die Produktion eingebunden, so dass Mifa über mehr Möglichkeiten verfügt, um schneller zu liefern.
Im Januar startete Mifa mit dem Bau einer neuen Produktionshalle. Damit möchten wir unsere bisherigen Lieferzeiten optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service bieten.

Neue Bearbeitungs- und Montagehalle

MIFA investiert erhebliche Mittel in die Automation, um schnellere Lieferzeiten garantieren zu können. Die neue Bearbeitungs- und Montagehalle bietet Mifa genügend Raum, um seine Ziele in Hinblick auf die Automation auch tatsächlich zu erreichen.
Der neue Raum versetzt uns außerdem in die Lage, die logistischen Prozesse zu beschleunigen. Auch hierdurch gewinnen wir Zeit im Produktionsprozess und können unsere Kunden noch besser beliefern.

Neue CNC-Werkzeugmaschinen

In den vergangenen Monaten wurden mehrere neue Maschinen angeschafft. Auf der einen Seite sollen hierdurch die Produktionszeiten verkürzt werden und auf der anderen Seite möchten wir unsere Dienstleistungen hiermit erweitern.

So wurden zusätzlich zu unseren vorhandenen Werkzeugmaschinen zwei neue CNC-Werkzeugmaschinen angeschafft. Diese neue Maschine hat einen großen Arbeitsbereich von bis zu 3000 mm Länge und kann die spanabhebende Bearbeitung besonders präzise durchführen. Sie eignet sich ideal für Serienanfertigungen ohne Stillstandzeiten.

Neue Laser-Gravur-, Schleif- und Biegemaschine

Heute werden immer höhere Anforderungen an die visuelle Qualität eines Profils gestellt. Mifa hat daher in eine Bandschleifmaschine und eine Lasergravurmaschine investiert. Mit der Bandschleifmaschine können wir Profile bearbeiten um sicherzustellen, dass diese Sichtprofile einen modernen, gebürsteten Effekt erhalten. Eine schöne Ergänzung unseres modernen Maschinenparks für die Flugzeug- und Automobilbranche.

Mit der Lasergravurmaschine versehen wir die Profile für unsere Kunden mit permanenten Kennzeichnungen, Logos oder Artikelnummern.Mit der neuen 2D- Biegemaschine können wir relativ kleine Profile in verschiedenen Radien biegen.

Mifa besitzt seit 2013 das AS-9100-Qualitätszertifikat für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Um das AS-9100-Zertifikat auch in Zukunft nutzen zu können, führte Lloyds Anfang 2016 erneut ein Audit bei Mifa durch. Wir können mit stolzer Brust mitteilen, dass das Zertifikat für die kommenden drei Jahre verlängert wurde. Damit gehört Mifa zu den ausgewählten Unternehmen in den Niederlanden, die gemäß AS 9100 zertifiziert sind.

Die Bedeutung von AS 9100

Die Luftfahrtindustrie stellt strenge Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen an Hersteller und Lieferanten. Sicherheit und Zuverlässigkeit sind von entscheidender Bedeutung.

Mit der Verlängerung des AS-9100-Zertifikats stellt Mifa unter Beweis, dass die Fertigungs- und Betriebsanlagen von Mifa die hohen Qualitätsstandards erfüllen die für die Luft- und Raumfahrt gelten.

Spezifische Qualitätsanforderungen für die Luftfahrtindustrie

Die Beschaffenheit der Oberfläche, die Stärke des Materials und das Gewicht der Präzisionsprofile sind für die Luftfahrtindustrie äußerst wichtig. Dank unseres umfangreichen Angebots an Beschichtungen, der breiten Palette vielfältiger Legierungen und unserer leichten Profile – mit Wandstärken ab 0,25 mm! – erfüllen wir alle Anforderungen

und sind schon seit Jahren Partner diverser bekannter Luftfahrtunternehmen auf der ganzen Welt.

"Bei Mifa muss man wirklich ein Teamplayer sein, Flexibilität ist sicher auch wichtig.“

Rick Gellen
Area Sales Manager Benelux

"Jeder Tag ist eine Überraschung für mich und das ist auch sicher das Schöne an meinem Job."

Pascal Eschweiler
Extrusionsmanager

‘’Mijn familie was niet verrast, aangezien ik al sinds 2012 Mifa-minded was.’’

Erno Schouren

"Was ich bei Mifa schätze, ist die Zusammenarbeit, die Sie von allen bekommen."

Jules Vullings
Qualitätsingenieur

"Für mich fühlt es sich hier wie ein zweites zuhause an."

Zuhal Koca
Produktinspektor

"Ich finde die Anwendungen der Produkte womit ich arbeite sehr interessant."

Peter Hendriks
CNC Operator

"Mifa ist ein professionelles Unternehmen, das bereit ist um viel für seine Mitarbeiter zu tun."

Sabine Leenders
Schüler Die Corrector

Made in Venlo (NL)